Do You Remember - Die Oldieshow

tl_files/images/news/Do You Remember Logo web.jpg  Do You Remember hören sie jeden
  Samstag von 18:00 -20:00 Uhr
  Wiederholung: Dienstag von
  14:00 - 16:00 Uhr und Freitag von
  10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

 

Die Sendung wird seit 7. April 2012 auf SLANG Radio ausgestrahlt und hat sich zu einem sehr beliebten Sendeformat entwickelt. Es werden immer sehr gute Einschaltquoten erreicht und auch das Feedback zur Sendung ist sehr gut. Oldiefans also vormerken: Samstags 18:00 Uhr ist Oldiezeit!

1. Woche im Monat

Foto Wolfgang Bredow  Wolfgang Bredow

  moderiert ausschließlich diese Sendung

 

 

Er hat schon in früher Jugend in den 60er Jahren mit seiner Musiksammlung auf Tonband, Schallplatten später CDs angefangen, und diese in einer Datenbank erfasst. Daraus ergab sich fast automatisch die Chart-History - historische Hitparaden wie sie früher mal gelaufen sind. Erste Charts gab es in den USA ab dem 24.7.1940 in Form einer Top 10, ab Ende 1947 erweitert auf Top 15 und 1948 die Top 20. Ab dem 15.11.1952 gab es dann auch in England eine solche Charts, zunächst als Top 12 (warum auch immer ?), ab  Ende 1954 dann als Top 20 und ab 1956 als Top 30. Ab 1960 gab es dann sogar eine Top 50, die dann ab 1978 zur Top 75 und ab 1983 zur Top 100 wurde. Wolfgang Bredow versucht in seinen Sendungen solche Charts zu einem bestimmten Termin nachzuvollziehen, was manchmal nicht so einfach ist,
wenn sein Archiv nicht alle Titel hergibt. Seine Vorliebe für die englischen und USA-Charts sind natürlich klar herauszuhören. Gelegentlich gibt es auch mal Sondersendungen, z.B. rein Instrumentales. In den letzten Jahren hat sich eine Erweiterung ergeben durch die Digitalisierung des Archiv-Nachlasses von Hermann Hoffmann, den man ohne
Übertreibung als Erfinder der Radio-Comedy bezeichnen kann. Er wurde in den 60er Jahren durch seine "Kleine Dachkammermusik" bekannt. Später kamen dann die Sendungen vom "Radio Zitrone" und die deutsche "Shit-Parade", "eine schaurige Schau deutschen Liedguts", sowie der Polit-Klimm-Bimm mit "singenden" Politikern hinzu. So sind auch
regelmäßige Hermann-Hoffmann-Sendungen geplant.
Jeden ersten Samstag im Monat heißt es dann für zwei
Stunden: Do You Remember? mit der Chart-History oder Hermann Hoffmann.

2. Woche im Monat

Foto Claus Jaschke

  Claus Jaschke

  moderiert auch folgende Sendungen

  Freistil, Rock It,

  Made in Germany, SLANG Treff


Claus Jaschke aus München gestaltet seit der ersten Sendung Do You Remember mit. Aus seinen großen
CD und Plattenarchiv stellt er einmal im Monat eine Sendung für euch zusammen. Von der 50er-90er Jahren
kann alles dabei sein, Specials gibt es auch bei besonderen Anlässen und auch eure Wünsche werden gern
berücksichtigt,  sendet sie an claus@slangradio.de per Mail.

3. Woche im Monat

Foto Markus Bruch mit Mikrofon und Kopfhörer  Markus Bruch

 moderiert auch noch folgende Sendungen:

 Countrytime, Der Start ins Wochenende,

 Made in Germany, SLANG Treff

Von Schlager bis Rock, von Jazz bis Pop, von Disco bis Schnulze, von Hitparade bis Album, bei mir kann in der Sendung alles passieren was mit Oldie zu tun hat. Gerne gibt es auch mal Spezials zu bestimmten Themen. Musikwünsche sind willkommen per Mail an markus@slangradio.de

4. Woche im Monat

Foto Christian Spremberg  Christian Spremberg

  moderiert ausschließlich diese Sendung

 

 

"Do you remember" wird von mehreren Moderatoren im Wechsel gestaltet. Einer davon heißt Christian Spremberg, lebt in Berlin und ist noch nicht ganz 50 Jahre alt. Christians Sendungen bringen hauptsächlich deutsche Schlager aus vergangenen Jahrzehnten, jeweils zu einem bestimmten Thema. Da schöpft er dann aus einem Musikbestand von mindestens 40.000 Platten und diversen anderen Tonträgern. Das ist eine überreiche Auswahl, und so kann es vorkommen, dass sich in seine Sendungen auch mal ein Kabarett- oder Comedyschnipsel oder ein Chanson verirrt. Es kann auch mal passieren, dass wohlbekannte Musiktitel zum Einsatz kommen, die dann aber in einer Sprache präsentiert werden, die man auf unserer Radioskala sonst eher selten hört. Und auch Musikwünsche sind hier gerne gesehen und werden unter der Adresse christian@slangradio.de gerne erfüllt, sofern sich das entsprechende Tonmaterial auftreiben lässt.